Grundschule Wietzendorf    

      miteinander - füreinander - voneinander

Kartoffeln stoppeln


Noch im dichten Nebel machten sich am vergangenen Freitag die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 der Grundschule Wietzendorf mit ihren Klassenlehrerinnen auf den Weg zu einem Kartoffelfeld. Dort wartete bereits der Landwirt Sven Wrogemann samt eines Kartoffelvollernters auf sie. Wrogemann erklärte den wissbegierigen Kindern viel Interessantes über die Kartoffel und beantwortete Fragen vom Pflanzen bis zur Ernte. Die Kinder durften sogar auf den Kartoffelroder hinaufklettern und erhielten so einen Einblick in den Erntevorgang. Nach einem ausgiebigen Frühstück gingen die Kinder anschließend auf dem Feld Kartoffeln stoppeln. Mit gefüllten Taschen und bei Sonnenschein wanderten die Schülerinnen und Schüler zurück zur Schule. Dort soll in den nächsten Tagen mit den Kartoffeln etwas Leckeres zubereitet werden.